Seezungenröllchen in Camembert-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   geschälte Crevetten/ Garnelen (frisch oder TK)  
  • 1   Möhre, 1 Zwiebel  
  • 3-4 Stiel(e)   Thymian  
  • 4 (ca. 300 g)  Seezungen- oder Schollenfilets  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 5 EL   trockener Weißwein  
  • 125 g   Camembert de Normandie  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 4   Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Crevetten evtl. auftauen. Abspülen und gut abtropfen lassen. Möhre und Zwiebel schälen. Möhre waschen. Beides in feine Streifen schneiden. Thymian waschen. Fischfilets waschen, trockentupfen und salzen. Mit der Hautseite nach innen aufrollen und feststecken
2.
Wein, 100 ml Wasser, Zwiebel, Möhre, 3/4 Thymian, Salz und Pfeffer aufkochen. Fisch-Röllchen darin zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Herausheben. Fond durchsieben und auffangen. Thymian entfernen. Gemüse beiseite stellen
3.
Fischfond erhitzen. Vom Camembert die Rinde entfernen. Das Innere grob schneiden und in dem heißen Fond unter Rühren schmelzen. Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Crevetten zufügen
4.
Zwiebel- und Möhrenstreifen in 4 Jakobsmuschel-Schalen (oder 4 kleine ofenfeste Förmchen) verteilen. Fischröllchen darauf setzen und mit Soße übergießen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 10-15 Minuten gratinieren. Mit Rest Thymian garnieren. Dazu passt frisches Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved