Sektcreme mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Sektcreme mit Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 10 Blatt  weiße Gelatine 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 ml  trockener Sekt 
  • 200 Schlagsahne 
  •     frische Himbeeren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen, durch ein Sieb streichen. 50 g Zucker und Vanillin-Zucker unterrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronen gründlich waschen, trockenreiben und Schale abreiben. Zitronen halbieren und Saft auspressen. Eier trennen. Eigelb und restlichen Zucker weißcremig aufschlagen. Sekt, Zitronensaft und -schale zugeben. Gelatine bei schwacher Hitze auflösen. 2 Esslöffel Gelatine beiseite nehmen, mit dem Himbeerpüree verrühren. Etwas Eicreme zur restlichen Gelatine geben, Gelatine-Gemisch unter die übrige Creme rühren und im Kühlschrank anziehen lassen. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Unter die Ei-Sektcreme ziehen. Sektcreme portionsweise in eine große Dessertschale geben, dabei das Himbeerpüree in großen Klecksen dazwischen geben. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. Nach Belieben mit frischen Himbeeren verzieren
2.
Bei 10 Personen:
3.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

9 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved