Selbst gemachte Fischstäbchen mit Tomatensalsa

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5
Selbst gemachte Fischstäbchen mit Tomatensalsa Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 festkochende Kartoffeln 
  • 5   Strauchtomaten 
  • 2–3 EL  Tomatenketchup 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  • 50 ml  weißer Balsamico Essig 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 6 EL  Öl 
  • 600 helles festes Fischfilet , z. B. Seelachsfilet oder Rotbarsch (aus der Mitte) 
  • 100 Cornflakes 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Mehl 
  • 6   Halme Schnittlauch 
  • 4   Zahnstocher 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen. In kochendem Wasser 20–25 Minuten garen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. 4 Tomatenviertel beiseitelegen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel und Ketchup verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, abschrecken, Schale abziehen. Kartoffeln etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Brühe, Senf und Essig aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 4 EL Öl darunterschlagen. Warme Vinaigrette über die Kartoffeln gießen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dabei mehrmals vorsichtig mischen. Fisch waschen, trocken tupfen und in breite Streifen schneiden. Cornflakes grob zerkrümeln. Eier in einem tiefen Teller verschlagen. Fisch in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch Ei ziehen und in Cornflakes wenden. Cornflakes fest drücken. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischstäbchen darin unter Wenden 3–5 Minuten braten. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Ringe schneiden. Schnittlauch unter den Kartoffelsalat heben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelsalat, Tomatensalsa und Fischstäbchen anrichten. Jeweils 1 Tomatenviertel mit einem Zahnstocher in die Fischstäbchen stecken
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved