Selbszgemachte Amaretti

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 400 g   Puderzucker  
  • 450 g   fein gemahlene, weiße Mandelkerne  
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 1   Flasche Bittermandel Backöl  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mandeln, Eiweiß und Backöl zufügen. Alles gut verrühren. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 50 walnussgroße Kugeln formen und auf den Blechen verteilen. Mit 3 Fingern den oberen Teil der Kugeln etwas eindrücken/ zusammendrücken. Amaretti an einem kühlen Ort einige Stunden, am Besten über Nacht, ruhen lassen. Dann nacheinander im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Amaretti auf den Blechen auskühlen lassen. Dann vorsichtig lösen und mit Puderzucker bestäuben. In Dosen kühl und trocken aufbewahrt halten sie ca. 14 Tage. Amaretti zum Beispiel mit Eis, gemischten Beeren und Sahne servieren
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved