Sellerie-Cremesuppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 500 g   Knollensellerie  
  • 1   mittelgroße Kartoffel  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 TL   Gemüsebrühe  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 2-3 Stiel(e)   frischer oder etwas getrockn. Thymian  
  • 100 g   Sahne-Schmelzkäse  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz, weißer Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, würfeln. Sellerie und Kartoffel schälen, waschen und ebenfalls würfeln. Alles im Topf in 1 EL heißem Öl andünsten. 3/4 l Wasser und Brühe zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln
2.
Toast in Würfel schneiden. In 1 EL heißem Öl goldbraun rösten. Thymian waschen, trockenschütteln und abzupfen
3.
Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Thymian zufügen und nochmals aufkochen. Käse in Flöckchen darin schmelzen. Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Croûtons bestreuen
4.
EXTRA-TIPPS
5.
Große Sellerieknollen lassen sich einfacher schälen, wenn Sie sie vorher in dicke Scheiben schneiden. Die Sellerie-Cremesuppe können Sie auch mit Muskatnuss, Senf oder Meerrettich abschmecken. Für Crôutons eignen sich außer feinem Toastbrot auch rustikalere Brote, z. B. Roggengemisch- oder Vollkornbrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved