Selleriesalat mit Pfeffer-Makrele

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Staudensellerie  
  •     Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker 
  • 3-4 EL   Weißwein-Essig  
  • 2 TL   körniger Senf, 4-5 EL Öl  
  • 2   Zwiebeln  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 75 g   paprikagefüllte Oliven  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 300 g   geräuchertes  
  •     Pfeffer-Makrelenfilet  
  •     einige Salatblätter  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Sellerie putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Evtl. in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten dünsten. Abtropfen und abkühlen lassen
2.
Essig und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl darunter schlagen
3.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Oliven evtl. halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Vorbereitete Salatzutaten und Senfsoße mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen
4.
Makrele mit einem scharfen Messer von der Haut lösen und in Streifen schneiden. Salatblätter putzen, waschen und kleiner zupfen. Selleriesalat nochmals abschmecken. Mit Makrele auf Salat anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved