Semmelknödel in Rotkohlblättern gegart

0
(0) 0 Sterne von 5
Semmelknödel in Rotkohlblättern gegart Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Brötchen vom Vortag (ca. 120 g) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 10 Butter oder Margarine 
  • 75 ml  Milch 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4   große Rotkohlblätter 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Milch erhitzen und mit der Zwiebel unter die Brötchen mischen.
2.
Zugedeckt 20–30 Minuten ziehen lassen.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Ei und Petersilie zu den Brötchen geben, Masse mit den Händen gut verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Rotkohlblätter waschen und darin ca. 5 Minuten vorgaren. Herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Blätter mit der Brötchenmasse füllen und zu kleinen Päckchen falten.
5.
Mit Küchengarn verschnüren. In das heiße Salzwasser legen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Fertige Päckchen abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved