Senfkaninchen mit Rosmarin-Kartoffeln

Senfkaninchen mit Rosmarin-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 25   Schalotten (à ca. 15 g) 
  • 4   Kaninchenkeulen (à ca. 310 g) 
  • 5 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4   Lorbeerblätter 
  • 75 körniger Senf 
  • 50 mittelscharfer Senf 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 Schlagsahne 
  • 800 Kartoffeln 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 15–20 Speisestärke 
  • 1/2–1 TL  Zucker 
  •     eventuell Rosmarin 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Keulen waschen und trocken tupfen. 3 EL Öl in einem Bräter erhitzen, Keulen darin unter Wenden kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen.
2.
Schalotten in das Bratfett geben, unter Wenden kräftig anbraten, Lorbeer zufügen, kurz mitbraten. Senf untermengen, mit Brühe und Sahne ablöschen, Keulen zufügen und zugedeckt ca. 1 1/4 Stunden schmoren.
3.
Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln von den Stielen zupfen. Rosmarin, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, Kartoffeln und 2 EL Öl gut vermengen. Auf eine Fettpfanne verteilen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 45 Minuten backen.
5.
Keulen aus dem Fond heben. Warm halten. Stärke und 3–4 EL Wasser glatt rühren. Fond aufkochen, Stärke einrühren, aufkochen, 1 Minute unter Rühren köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, von der Fettpfanne lösen. Fleisch mit Soße auf einer Platte anrichten, eventuell mit Rosmarin garnieren. Kartoffeln dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 59g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved