Sesam-Tofu mit süß saurem Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Stange Porree (Lauch)  
  • je 1   grüne, rote, gelbe und orange Paprikaschote  
  • 100 g   Champignons  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 1 Dose(n) (236 ml)  Ananasringe  
  • 1 Glas (212 ml)  Maiskölbchen  
  • 500 g   Tofu  
  • 3 TL   Speisestärke  
  • 1 EL   Sesamsamen  
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Reisessig  
  • 1 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   Tomatenketchup  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 30 g   Sojasprossen  
  •     Baby-Ananas zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, in feine Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen, eventuell waschen und halbieren. Salatgurke waschen, trocken tupfen und rundherum mit einem Sparschäler Scheiben herunterschneiden (dabei das Kerngehäuse aussparen). Ananas abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Ananasringe in mundgerechte Stücke schneiden. Tofu in Rauten schneiden, erst in Speisestärke und dann in Sesam wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu darin rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse direkt in das heiße Bratfett drücken. Kurz andünsten. Gemüse und Ananas zufügen und ca. 10 Minuten braten. Inzwischen Sojasprossen mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Reisessig, Sojasoße, Ketchup, 75 ml Ananassaft und braunen Zucker gut verrühren. Tomaten waschen und halbieren. Maiskölbchen abtropfen lassen und längs halbieren. Wok-Gemüse mit der Soße ablöschen. Tomaten, Maiskölbchen und Sojasprossen darunterheben. Mit einer geviertelten Baby-Ananas garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved