Shepherd's-Pie mit Steckrüben-Kartoffel-Püree

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Steckrübe (ca. 1,2 kg)  
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Öl  
  • 750 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     getrockneter Thymian  
  • 100 ml   Milch  
  • 2 Scheiben   Weizen-Toastbrot  
  • 30 g   Butter  
  •     frischer Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Steckrüben und Kartoffeln schälen und waschen. Beides in gleichgroße Würfel schneiden. In reichlich Wasser mit Salz aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack, Zwiebel und Knoblauch darin krümelig anbraten. Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten. Brühe angießen, kurz aufkochen lassen. Hacksoße mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian würzen.
3.
Hacksoße beiseite stellen. Steckrüben-Kartoffelgemüse abgießen, Garflüssigkeit dabei auffangen. Milch erwärmen. Gemüse mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Dabei 100 ml Garwasser und Milch einrühren.
4.
Püree mit Salz und Pfeffer würzen. Brotscheiben (am besten im Universalzerkleinerer) fein hacken. Hacksoße in eine große Auflaufform geben. Püree darauf verteilen. Butter als Flöckchen darauf setzen, mit Brotkrümeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4-5) ca. 25 Minuten überbacken.
5.
Nach Belieben mit frischem Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved