Sherry-Tomatensuppe mit Hackbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,25-1,5 kg   reife Tomaten (z. B. Suppentomaten)  
  • 1   kleine Gemüsezwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  • 2-3 EL   Paniermehl  
  • 7-8 EL   trockener Sherry  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Rosenpaprika  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Mehl  
  • 3 TL   klare Brühe  
  • 150 g   Langkornreis  
  • ca. 1 TL   Zucker  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Hack, Ei, Paniermehl, 2 EL Zwiebelwürfel, 2-3 EL Sherry, Salz, Pfeffer und Paprika verkneten. Mit angefeuchteten Händen walnussgroße Bällchen formen
2.
Öl im großen Topf erhitzen. Hackbällchen darin rundherum goldbraun anbraten, herausnehmen. Rest Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Tomaten, bis auf 4 EL, kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark und Mehl zugeben, anschwitzen. Gut 3/4 l Wasser, Rest Sherry und Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt 30-40 Minuten köcheln
3.
Reis in gut 300 ml kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen
4.
Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken. Hackbällchen und übrige Tomaten zugeben, 5-10 Minuten weiterköcheln. Petersilie waschen, fein schneiden. Suppe mit Reis anrichten und mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved