Sindbads Fisch-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5
Sindbads Fisch-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  • 100 Langkornreis 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 20 Mehl 
  • 1 TL  Curry 
  • 1/2 Milch 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (314 ml; 175 Abtr.gew)  Mandarin-Orangen 
  • 400 Kabeljaufilet 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 50 Erdnüsse 
  •     Öl 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
200 ml Salzwasser aufkochen, Reis zufügen und ca. 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit Fett in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze anschwitzen. Curry zufügen, kurz mitschwitzen und mit Milch unter Rühren aufgießen. Ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze unter gelegentlichen Umrühren leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mandarinen abtropfen lassen. Kabeljaufilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Fischwürfel und Erbsen in die kochende Currysoße geben, beiseite ziehen und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit Mandarinen zufügen. Eine Becherform (Seesternform) mit Öl auspinseln, Reis hineingeben und andrücken. Auf Teller stürzen. Fischragout darum verteilen und mit Petersilie und Erdnüssen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved