ANZEIGE

Sirup einfach selbst gemacht

Johannisbeer-Kirsch-Sirup

Johannisbeer-Kirsch-Sirup

 

Zutaten für ca. 450 ml:

  • 300 g rote Johannisbeeren (vorbereitet gewogen)
  • 200 g Sauerkirschen (entsteint gewogen)
  • 250 ml Wasser
  • 500 g DIAMANT Sirupzucker

 

Zubereitung:

  1. Johannisbeeren waschen und verlesen. Kirschen waschen und entsteinen.
  2. Insgesamt 500 g Früchte abwiegen, mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  3. Ausgekühlte Fruchtmasse mit DIAMANT Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  4. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
  5. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp:
Der Sirup verfeinert sowohl Mineralwasser als auch Desserts.

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 156 kJ, Kalorien: 37 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 8,8 g – davon Zucker: 8,8 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

Granatapfel-Sirup

Granatapfel-Sirup

 

Zutaten für ca. 500 ml:

 

Zubereitung:

  1. Granatäpfel halbieren und Kerne herausnehmen. 500 g abwiegen, mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Ausgekühlte Granatapfelmasse mit DIAMANT Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

 

Tipp: 
Ideal eignet sich der Sirup als Aperitif mit Sekt oder Prosecco! Die Granatapfelkerne lassen sich leichter entfernen, wenn man den Granatapfel vor dem Halbieren mit Druck auf einer Arbeitsplatte hin und her rollt.

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 151 kJ, Kalorien: 35 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 8,6 g – davon Zucker: 8,6 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

Lavendel-Sirup

Lavendel-Sirup

 

Zutaten für ca. 450 ml:

 

Zubereitung:

  1. DIAMANT Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über die Lavendelblüten gießen und 48 Stunden kühl stellen.
  2. Danach durch ein feines Sieb abseihen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

 

Tipp: 
Dieser Sirup schmeckt auch hervorragend mit frischem Lavendel. Dann werden ca. 70 g Lavendelblüten benötigt.

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 141 kJ, Kalorien: 33 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 8,3 g – davon Zucker: 8,3 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

 


Kirsch-Chili-Sirup

 

Zutaten für ca. 500 ml

  • 500 g Sauerkirschen (entsteint gewogen)
  • 2 kleine rote Chilis (ca. 10 g)
  • 250 ml Wasser
  • 500 g DIAMANT Sirupzucker

 

Zubereitung

  1. Sauerkirschen waschen, entsteinen und 500 g abwiegen. Chilis waschen, Kerne entfernen und grob zerkleinern. 
  2. Kirschen und Chilis mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  3. Ausgekühlte Fruchtmasse mit DIAMANT Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  4. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen. 
  5. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern. 

Tipp:
Der süß-scharfe Sirup gibt auch Früchtetee eine besondere Note! 

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 143 kJ, Kalorien: 34 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 8,2 g – davon Zucker: 8,2 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

Orangen-Sirup mit Kardamom und Nelken

Orangen-Sirup mit Kardamom und Nelken

 

Zutaten für ca. 500 ml:

 

Zubereitung:

  1. Bio-Orangen heiß abwaschen, abtrocknen und Schale mit dem Sparschäler dünn abschälen. Alle Orangen auspressen und Saft sieben. Nelken und Kardamomkapseln in einem Mörser anstoßen und zusammen mit Orangenschale in ein Teesieb geben und verschließen.
  2. Insgesamt 375 ml Orangensaft abmessen und mit DIAMANT Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Teesieb dazugeben. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Am Ende der Kochzeit Teesieb entfernen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

 

Tipp: 
Passt sehr gut zu schokoladigen Desserts wie Mousse oder Eis!

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 138 kJ, Kalorien: 32 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 7,9 g – davon Zucker: 7,9 g, Eiweiß: 0 g – Salz: 0 g


Rosen-Sirup

 

Zutaten für ca. 450 ml 

 

Zubereitung

  1. Rosenblüten vorsichtig auseinanderzupfen und kurz waschen.
  2. DIAMANT Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über die Rosenblütenblätter gießen und 48 Stunden kühl stellen. 
  3. Danach durch ein feines Sieb abseihen. 
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern.

Tipp:
Rosen-Sirup passt herrlich zu Desserts mit dunkler Schokolade!

 

Nährwertangaben (pro Esslöffel, ca. 10 ml):

Joule: 141 kJ, Kalorien: 33 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 8,3 g – davon Zucker: 8,3 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

Rosen-Thymian-Spritz

Rosen-Thymian-Spritz

 

Zutaten für ca. 8–9 Gläser:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten zzgl. 48 Stunden Ziehzeit

Für den Thymian-Sirup (am besten 3 Tage vorher ansetzen):

 

Für den Rosen-Thymian-Spritz:

  • 750 ml trockener Rosé-Sekt (gekühlt)
  • 750 ml Mineralwasser (gekühlt)
  • 250 ml Thymian-Sirup (gekühlt)
  • 5 TL Rosenwasser
  • 1–2 Zweige Thymian
  • Eiswürfel

 

Zubereitung:

Thymian-Sirup:

  1. Thymian waschen. DIAMANT Sirupzucker in heißem Wasser auflösen und aufkochen, bis die Lösung klar ist. Über den Thymian gießen und 48 Stunden kühl stellen.
  2. Danach durch ein feines Sieb abseihen.
  3. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kalt werden lassen.

 

Rosen-Thymian-Spritz:

  1. Sekt mit Mineralwasser, Thymian-Sirup und Rosenwasser mischen. Thymian waschen, kleine Zweige abzupfen und unterrühren.
  2. Rosen-Thymian-Spritz auf Gläser verteilen und mit Eiswürfeln servieren.

 

Nährwertangaben (pro Glas, ca. 200 ml):

Joule: 701 kJ, Kalorien: 166 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 28 g – davon Zucker, 28 g – Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

 

Matcha-Ingwer-Drink (alkoholfrei)

Matcha-Ingwer-Drink (alkoholfrei)

 

Zutaten für ca. 4–5 Gläser:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten zzgl. 12 + 1 Stunde Ziehzeit

Für den Ingwer-Sirup (am besten 2 Tage vorher ansetzen):

 

Für den Matcha-Ingwer-Drink:

  • 300 ml Wasser
  • 2 Beutel „Grüner Tee Matcha“
  • 1 Limette
  • 500 ml Mineralwasser (gekühlt)
  • 120 ml Ingwer-Sirup (gekühlt)
  • 2–3 Zweige Minze
  • 1 Bio-Limette
  • Eiswürfel

 

Zubereitung:

Ingwer-Sirup:

  1. Ingwer waschen und mit Schale sehr klein schneiden. 200 g abwiegen, mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8–10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Ausgekühlte Ingwermasse mit DIAMANT Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  3. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen.
  4. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3–4 Minuten sprudelnd kochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kalt werden lassen.

 

Matcha-Ingwer-Drink:

  1. Wasser aufkochen, über die Teebeutel gießen und 3 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen und Tee kalt werden lassen.
  2. Saft der Limette auspressen. Tee mit Mineralwasser, Limettensaft und Ingwer-Sirup mischen. Minze waschen, Blättchen abzupfen, unterrühren und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  3. Bio-Limette heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Matcha-Ingwer-Drink auf Gläser verteilen und mit Limettenscheiben und Eiswürfeln servieren.

 

Tipp: 
Toll sehen die Eiswürfel aus, wenn man Minzblättchen darin einfriert. Das Wasser dazu kurz abkochen, dann werden die Eiswürfel klarer.

 

Nährwertangaben (pro Glas, ca. 200 ml):

Joule: 353 kJ, Kalorien: 83 kcal, Fett: 0 g – davon gesättigte Fettsäuren: 0 g, Kohlenhydrate: 20 g – davon Zucker: 20 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved