Sirupkuchen mit Ananas

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Dose(n)   (425 ml) Ananasstücke  
  • 225 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   heller Sirup  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3 TL   gemahlener Anis  
  • 2 TL   Kardamom  
  • 50 g   Walnüsse  
  • 4 EL   Milch  
  • 400 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 60 g   Puderzucker  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen. Fett und Sirup in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Walnüsse hacken. Zitronenschale, Anis, Kardamom und Walnüsse mit unterrühren. Die Milch esslöffelweise zugeben. Mehl und Backpulver mischen und gesiebt unter den Teig rühren. Ananas vorsichtig unterheben. Eine Mondform (Inhalt 1,5 Liter) fetten. Den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 3/4 Stunden backen. Kuchen aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Eiweiß steif schlagen. Nach und nach Puderzucker vorsichtig unterrühren. Zuckerguss in einen Plastikbeutel füllen. Eine Spitze klein abschneiden. Die Mondkonturen mit dem Zuckerguss nachziehen und trocknen lassen. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
E 7,17 g
3.
F 20,59
4.
KH 49,34
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved