Sizilianische Lammsoße zu Nudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   mageres Lammfleisch aus der Keule  
  • 1 (ca. 300 g)  große Fenchelknolle  
  • 75 g   getrocknete Tomaten  
  • 1 (ca. 100 g)  große Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   getrockneter Rosmarin  
  • 250 ml   trockener Rotwein  
  • 500 ml   klare Brühe oder Lammfond (Instant) 
  • 400 g   breite Bandnudeln (Pappardelle) 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Fenchel putzen, waschen und etwas Grün zum Garnieren beiseite legen. Fenchel in feine Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten in Stücke schneiden.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einem Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleisch unter Wenden kräftig anbraten. Zum Schluss Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitschmoren und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
3.
Rotwein und Brühe angießen, Fenchel zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 1/2 -2 Stunden schmoren. (Fleisch sollte fast zerfallen, Soße dicklich eingeschmort sein) Pappardelle in reichlich kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung (6-8 Minuten) kochen.
4.
Nudeln auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Lammsoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Nudeln anrichten. Mit Fenchelgrün bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved