Sizilianischer Mafioso

Aus Mutti 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Sizilianischer Mafioso Rezept

Zutaten

  • 1⁄2 Würfel  (21 g) frische Hefe 
  • 400 Weizenmehl (Type 405) 
  • 200 Roggenmehl (Type 1150) 
  •     ca. 1 1⁄2 EL Salz 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Mehl z. Bearbeiten 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie 
  • 10 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 schwarze Oliven ohne Stein 
  • 3 (30 g)  eingelegte grüne Peperoni 
  • 75 getrocknete Tomaten in Öl 
  •     Backpapier 
  • 1 (ca. 22 cm Ø; s. Tipp)  runder Brotgärkorb 

Zubereitung

15 Minuten
fortgeschritten
1.
Hefe zerbröckeln und unter Rühren in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehlsorten und Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefewasser und Olivenöl zufügen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts auf kleiner Stufe vermischen, dann auf höchster Stufe verkneten und zum Schluss schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig mit einem sauberen Geschirrhandtuch zudecken und an einem warmen Ort (z. B. an oder auf der Heizung oder im 50 °C warmen Backofen) ca. 2 Stunden gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
3.
Kastenform fetten und mit Mehl ausstäuben. Hefeteig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals kurz durchkneten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 90 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved