Skandinavisches Lachs-Kartoffel-Gratin

Aus LECKER.de

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 300 Möhren 
  • 200 Havarti (dän. Schnittkäse) 
  • 300 Lachsfilet 
  • 125 Stremel-Lachs (Dill) 
  • 1   Zitrone 
  • 2   Äpfel 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  Rapsöl 
  • 300 ml  H-Milch 
  • 2   Zwiebeln 

Zubereitung

30 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
1.
Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen
2.
Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser mit 1 TL Salz ca. 20 Min. kochen, abgießen,pellen, in Scheiben schneiden
3.
Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Bei den Lauchzwiebeln die Wurzelenden und das obere Grün entfernen, Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und waschen. Möhren und Lauchzwiebeln in 1 EL erhitztem Öl andünsten, ca. 5 Min. garen und mit ½ TL Salz würzen.
4.
Käse fein würfeln. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden und in dem restlichen erhitzten Öl ca. 5 Min. braten. Milch angießen, Käse zufügen, schmelzen lassen und mit restlichem Salz und Pfeffer würzen.
5.
Bei dem Lachsfilet die Haut ablösen, den Lachs waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und mit Fisch-&-Meeresfrüchte-Gewürz würzen. Bei dem Stremel-Lachs ebenfalls die Haut entfernen und den Lachs in Stücke schneiden.
6.
Das Gratin wie folgt einschichten: die Hälfte der Kartoffelscheiben, Gemüse, beide Lachssorten, Äpfel, restliche Kartoffelscheiben und Zwiebel-Käse-Sauce. Gratin im vorgeheizten Backofen ca. 25–30 Min. garen.
7.
Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Das Gratin auf Tellern anrichten, mit Zitronenspalten garnieren und servieren.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved