Sommerlicher Putenbraten vom Blech

Aus kochen & genießen 6/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,2 kg   Putenbrust  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     etwas + 3 EL Olivenöl 
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 600 g   kleine neue Kartoffeln  
  • 2 (ca. 500 g)  Zucchini  
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün, gelb oder rot) 
  • 400 g   kleine Strauchtomaten  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • je 1⁄2 Bund   Petersilie und Schnittlauch  
  • 500 g   Magerquark  
  • 5 EL   Mineralwasser mit Kohlensäure  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer leicht geölten Fettpfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 1⁄2 Stunden braten.
2.
3 EL Öl und Edelsüß-Paprika verrühren. Braten damit ab und zu einstreichen.
3.
Kartoffeln gründlich waschen. Nach ca. 30 Minuten Bratzeit um den Braten verteilen und mitgaren.
4.
Gemüse putzen und waschen. Zucchini in Scheiben und Paprika in Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Zwiebeln schä­len und in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen und hacken. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Rosmarin mischen.
5.
Nach ca. 45 Mi­nuten Bratzeit um den Braten verteilen. Ca. 1⁄8 l Wasser angießen.
6.
Petersilie und Schnittlauch waschen, hacken bzw. in Röllchen schneiden. Beides mit Quark und Mineralwasser glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Puten­braten kurz ruhen lassen. Gemüse und Kartoffeln nochmals mit Salz und ­Pfeffer würzen.
7.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 64 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved