Soupe à l'oignon (Zwiebelsuppe)

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Soupe à l'oignon (Zwiebelsuppe) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Zwiebeln 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 1⁄2 trockener Weißwein 
  • 1 EL  Gemüse- oder ­Fleischbrühe , Salz, Pfeffer (instant) 
  • 1   Baguettebrötchen oder 75 g Baguettebrot 
  • 100 Gruyère- oder Comté-Käse 
  • 1–2 EL  Cognac 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und mit einem scharfen Messer in dünne Ringe schneiden oder auf einer Gemüse­reibe in feine Ringe hobeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei schwa­cher Hitze unter Rühren ca. 10 Minuten nur glasig dünsten, nicht bräunen.
2.
Mehl über die Zwiebeln stäuben und hell anschwitzen. Wein und 1 l Wasser angießen, die Brühe einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4). Baguette in 6 dünne Scheiben schneiden und im Toaster goldbraun toasten. Käse fein reiben.
4.
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. mit Cognac verfeinern. Gut zur Hälfte in ofenfeste Suppentassen bzw. -teller füllen. Je 1 Baguettescheibe darauflegen und etwas von der ­Brühe über die Scheiben gießen.
5.
Mit Käse bestreuen und im heißen Backofen 5–7 Minuten überbacken. Wer keine ofenfesten Tassen hat, kann die Suppe im Schmortopf kochen, sie mit Baguette belegen, Käse daraufstreuen und überbacken. Dann por­tionsweise anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved