close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spätzle mit Appenzeller-Käse

Aus kochen & genießen 38/2010
2
(2) 2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   + 1 EL Mehl  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2–3 EL   Mineralwasser  
  • 1   Salatgurke  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 1 EL   Weinessig  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Appenzellerkäse  
  • 1 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 20 g   Butter  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
300 g Mehl, Eier, 1 TL Salz, Muskat und Mineralwasser zu einem glatten, dickflüssigen Teig verarbeiten. Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit Gurke waschen, putzen und in Scheiben hobeln. Mit saurer Sahne mischen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Käse fein reiben. Reichlich Salzwasser und Öl aufkochen. Spätzleteig portionsweise durch eine Spätzlepresse in das Wasser drücken. Aufkochen, bis die Spätzle an die Oberfläche steigen. Spätzle mit einer Schaumkelle herausnehmen, in einem Sieb abschrecken, abtropfen lassen und warm halten. Spätzle mit Käse mischen und in eine Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden und in 1 EL Mehl wenden. Butter erhitzen, Zwiebelringe darin goldbraun braten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Spätzle herausnehmen. Zwiebelringe darübergeben. Mit Petersilie bestreuen. Spätzle und Salat anrichten
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved