Spätzle-Omelett

Spätzle-Omelett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 getrocknete Spätzle 
  •     Salz 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 100 Kasseleraufschnitt 
  • 1   Kopf Radicchio 
  • 1   Kopfsalat 
  • 4 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 TL  Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  + 2 TL Öl 
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 8 EL  Milch 
  • 4 EL  Röstzwiebeln 
  •     Pfeffer aus der Mühle 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Tiefgefrorene Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Ebenfalls abgießen und abtropfen lassen. Kasseleraufschnitt in Streifen schneiden. Salat putzen, waschen und in Stücke schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 EL Öl in dünnem Strahl darunterschlagen
2.
4 Eier mit 4 EL Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in einer Pfanne (18 cm Ø) erhitzen. 1/2 des Kasseleraufschnitts darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten. 1/2 der Spätzle zugeben, kurz mitbraten. Eiermilch in die Pfanne gießen. 1/2 der Erbsen dazugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen
3.
Omelett aus der Pfanne nehmen, abdecken und warm halten. Zweites Omelett ebenso backen. Salat in Schüsseln anrichten und mit Dressing beträufeln. Omeletts in Stücke schneiden, auf Tellern anrichten. Mit Röstzwiebeln und grobem Pfeffer aus der Mühle bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved