Spätzle-Omelett mit Erbsen und Schinken

Aus LECKER 6/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Spätzle-Omelett mit Erbsen und Schinken Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 TK-Erbsen 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 100 gekochter Schinken 
  • 1   Zwiebel 
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 8 EL  Milch 
  • 6 EL  Öl 
  • 1 (400 g)  Paket frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 1   kleiner Radicchio 
  • 1   Kopfsalat 
  • 4 EL  Weißweinessig 
  • 4 EL  Röstzwiebeln 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen in wenig kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Inzwischen Schinken in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Schinken und Spätzle darin unter Wenden anbraten. Erbsen zufügen, die Eiermilch darübergießen.
3.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen.
4.
Inzwischen Salate putzen, waschen, abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen. Vinaigrette mit Salat und Zwiebel mischen. Omelett in Stücke schneiden, mit Röstzwiebeln bestreuen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 32g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved