Spaghetti alla syracusana

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Paprikaschoten (z. B. gelb und grün)  
  • 500 g   Auberginen, Salz, Pfeffer  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 4-5   Knoblauchzehen  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • je 75 g   schwarze und grüne Oliven (ohne Stein) 
  • 1 Töpfchen   Basilikum  
  • ca. 8   Sardellen-Filets (Glas) 
  • 50 g   Kapern , 6 EL Olivenöl (Glas) 
  • 500-600 g   Spaghetti  
  • 100 g   Pecorino-Käse, Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und vierteln. Auf Alufolie im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5. 15-20 Minuten rösten, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Mit feuchtem Küchenpapier zudecken
2.
Auberginen putzen, waschen, würfeln und mit ca. 1/2 TL Salz bestreuen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken. Tomaten abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Tomaten und Oliven grob würfeln. Basilikum waschen und fein schneiden. Sardellen fein hacken. Kapern abtropfen lassen. Paprika häuten und in Streifen schneiden
3.
Zwiebeln und Knoblauch im heißen Öl glasig dünsten. Auberginen abtupfen. Auberginen und Tomaten ca. 10 Minuten mitdünsten. Paprika, Oliven, Sardellen, Kapern, Basilikum und Tomatensaft zufügen. Mit Pfeffer würzen und alles zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren, dabei mehrmals umrühren
4.
Spaghetti evtl. 2x durchbrechen. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Soße abschmecken. Spaghetti abgießen, sofort mit der Soße mischen. Käse darüber reiben. Mit Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved