Spaghetti Carbonara mit Chorizo

4
(1) 4 Sterne von 5
Spaghetti Carbonara mit Chorizo Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer aus der Mühle 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 200 Chorizo (spanische Paprikawurst) 
  • 500 Spaghetti 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 100 Parmesan (Stück) 
  • 4   frische Eier (Gr. M) 
  • 100 Schlagsahne 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel würfeln. Knoblauch hacken, mit Salz bestreuen und mit der Messerklinge zerdrücken.
2.
Haut von der Chorizo abziehen, Wurst in Scheiben schneiden. Nudeln ins kochende Wasser geben, nach Packungsanweisung garen. Ab und zu umrühren, damit sie nicht zusammenkleben.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwie­bel und Knoblauch darin andüns­ten. Die Chorizoscheiben zugeben und unter Wenden 2–3 Minuten mitbraten.
4.
Petersilie waschen und hacken. Parmesan reiben. Eier und Sahne verquirlen. Parmesan und ­Petersilie einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Chorizo-Zwiebel-Mischung unterheben.
5.
Kurz vor Ende der Garzeit eine Nudel aus dem Topf nehmen und probieren. Oder zerteilen und prüfen, ob der Kern noch ein ­wenig sichtbar ist. Dann ist die ­Pasta gar, hat aber noch Biss.
6.
Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Eiermischung zu den heißen Nudeln in den Topf geben und sofort alles gut mischen. Mit Pfeffer würzen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 95 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved