Spaghetti-Chips vom Blech

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Spaghetti  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1⁄2 Bund   Petersilie  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 4 TL   Semmelbrösel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in reichlich Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung kochen, abtropfen lassen. Speck würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden.
2.
Parmesan fein reiben. Backofen vorheizen (E-Herd: 225  °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Backpapier auslegen.
3.
Eier, Sahne, Speck, Knoblauch, Käse und Petersilie verquirlen. Mit Nudeln in den Topf geben. Bei schwacher Hitze 1–2 Minuten schwenken, bis die Eier-Mischung andickt.
4.
Nudeln zu 9 Nestern auf dem Blech formen. Mit Semmelbröseln bestreuen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von oben 10–15 Minuten knusprig backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved