Spaghetti mit Bärlauchgarnelen

Aus LECKER 5/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Spaghetti mit Bärlauchgarnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 20   rohe Bio-Garnelen (ca. 600 g; ohne Kopf und Schale; frisch oder TK) 
  • 20   große Bärlauchblätter 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 Spaghetti 
  • 2   Bio-Zitronen 
  • 6–8 EL  gutes Olivenöl 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen evtl. auftauen lassen. Bärlauch waschen und portionsweise sehr kurz (1–2 Sekunden) in kochendem Salzwasser blanchieren. Sofort in kaltem Wasser abschrecken. Garnelen am Rücken längs einschneiden und den dunklen Darm entfernen.
2.
Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils in ein Bärlauchblatt wickeln.
3.
Nudeln in 4–5 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro ­Liter) nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Die Schale von 1 Zi­trone mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abziehen.
4.
Dann diese Zitrone halbieren und aus­pressen. Die zweite ­Zi­trone in Spalten schneiden.
5.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Umwickelte Garnelen darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Nach 2 Minuten Zitronenspalten zugeben und mitbraten. Alles sofort herausnehmen, sonst wird es durch die Zitrone bitter.
6.
Bratsatz mit Zi­tronensaft und ca. 200 ml Nudelwasser ablöschen. Übriges Öl einrühren, mit Zitronenschale und Pfeffer würzen.
7.
Nudeln abtropfen lassen und mit der Soße zurück in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln mit Garnelen und Zitronenspalten anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 43g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 91g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved