Spaghetti mit Erbsen und Speck

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 2 EL   Butter  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Brot zerbröseln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Brotbrösel darin unter ständigem Wenden rösten, herausnehmen. Parmesan in dünne Scheiben hobeln. Speck in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und würfeln
2.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Erbsen und Zwiebelwürfel zum Speck in die Pfanne geben und weitere ca. 5 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Nudel-Kochwasser abnehmen und zu den Erbsen geben
3.
Fertige Spaghetti in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Erbsenpfanne dazugeben und unterheben. Parmesanhobel und Brotbrösel mischen. Nudeln und Käsebrösel auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 92 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved