Spaghetti mit Knoblauchsahne

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   geriebener Parmesankäse  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Speck in Streifen schneiden und in einem Topf auslassen. Lauchzwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mit andünsten. Sahne einrühren. Nudeln und Erbsen abgießen, in die Soße geben. Etwa 2 Esslöffel Parmesankäse darüberstreuen. Alles locker vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln auf eine vorgewärmte Platte geben und mit restlichem Parmesan bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved