Spaghetti mit Kürbis und Bacon

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Hokkaidokürbis (ca. 600 g brutto)  
  • 125 g   Frühstücksspeck  
  • 12   Knoblauchzehen  
  • ca. 1/2 TL   Chiliflocken  
  • ca. 6 EL   Olivenöl  
  • 300 g   Spaghetti  
  • 75 g   junge Rübenblätter  
  •     Salz  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 1 TL   Zucker  
  •     Öl für die Form/ Fettpfanne 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis putzen (Kerne entfernen) und den Kürbis in feine Spalten schneiden. Speck in feine Würfel schneiden. Kürbis, Speck, Knoblauch, Chiliflocken und 2 EL Öl gut vermischen. Eine ofenfeste weite Form oder eine Fettpfanne mit Öl ausstreichen und die Kürbismischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Rübenblätter waschen und gut abtropfen lassen. Die Hälfte der weichen Knoblauchzehen aus der Schale lösen und zerdrücken. Mit Zitronensaft, Zucker, etwas Salz und 4 EL Öl verrühren. Spaghetti abgießen, zurück in den Topf geben und mit der Kürbismischung, dem Knoblauch-Zitronen-Öl und den Rübenblättern mischen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved