Spaghetti mit Ratatouille-Bolognese

0
(0) 0 Sterne von 5
Spaghetti mit Ratatouille-Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zucchini 
  • 1 (ca. 250 g)  kleine Aubergine 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  • 500 Beefsteakhackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 100 ml  trockener Rotwein 
  • 400 stückige Tomaten 
  • 400 Spaghetti 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 
  •     Zucker 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack zugeben und 3–5 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zucchini, Aubergine und Zwiebel darin 4–5 Minuten andünsten. Tomatenmark und Knoblauch einrühren, anrösten und Hack wieder zugeben. Mit Rotwein ablöschen. Stückige Tomaten in die Soße geben und 8–10 Minuten leicht köcheln lassen.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen fein hacken. Gehackten Basilikum in die Soße geben und mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 84g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved