Spaghetti mit Thaibolognese

Aus kochen & genießen 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Spaghetti mit Thaibolognese Rezept

So haben Sie die beliebte Nudelsoße noch nie gegessen: Mit Soja­soße, Ingwer, Chili und Koriander wird das Mett herrlich würzig

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (à ca. 3 cm)  Ingwer 
  • 400 Möhren 
  • 1   rote Chilischote 
  • 3 EL  Erdnusskerne (ohne Salz) 
  • 1 EL  Öl 
  • 400 Schweinemett 
  • 1-2 EL  Tomatenmark 
  • 100 ml  Sojasoße 
  • 125 ml  trockener Weißwein 
  • 400 Spaghetti 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Möhren schälen und waschen. Alles sehr fein würfeln. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
2.
Erdnüsse in einem Wok oder einer großen Pfanne rösten. Herausnehmen. Öl darin erhitzen. Mett darin 5–8 Minuten feinkrümelig braten. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Möhren und Chili zufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten weiterbraten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit Sojasoße und Wein ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Nudeln in kochendem Salz­wasser nach Packungsanweisung garen. Hacksoße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Mit der Soße mischen. Erdnüsse hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 820 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 91 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved