Spaghetti-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Artischockenherzen  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 300 ml   Milch  
  • 350 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 EL   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Pfeffer  
  • 2   Eigelb  
  • 75 g   schwarze Oliven  
  • 50 g   getrocknete Tomaten  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Spaghetti in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Artischockenherzen abtropfen lassen und halbieren. Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Paprika in feine Streifen, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
2.
Für die Soße Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Fett schmelzen. Knoblauch darin andünsten. Mehl zufügen und anschwitzen. Mit 250 ml Milch und Brühe ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
3.
Parmesan einstreuen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Restliche Milch und Eigelb verquirlen und in die Soße rühren (nicht mehr kochen lassen!). Pizzablech (28 cm Ø) mit Spaghetti auslegen.
4.
Die Hälfte der Soße darübergießen. Lauchzwiebeln, Paprika, Oliven, Artischocken und getrocknete Tomaten darauf verteilen. Mit restlicher Soße begießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.
5.
Mit frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 99 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved