Spaghettini mit Sahnesoße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Champignons  
  • 150 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 400 g   Spaghettini  
  •     Salz  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1/2 Packung (150 g)  tiefgefrorene junge Erbsen  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein wüfeln und im heißen Öl andünsten. Pilze zufügen und mitbraten. Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Sahne an die Pilze gießen, Soßenbinder einrühren und aufkochen lassen. Erbsen und Schinken zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Zur Soße geben. Nudeln abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved