Spaghettini mit Zitronen-Lachs-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Blattspinat  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • evtl. 1-2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Spaghettini (dünne Spaghetti) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1-2 EL   Öl, 1/4 l Milch  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 75 g   Frischkäse mit Kräutern der Provence  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 150 g   geräucherter Lachs  
  • 1 EL   Zitronen- oder Limettensaft  
  •     Limettenscheiben  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides fein hacken
2.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen
3.
Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl andünsten. Den Spinat zufügen und kurz mit andünsten. Milch und Sahne zugießen, erhitzen. Käse einrühren und schmelzen lassen. Aufkochen und binden
4.
Lachs in Streifen schneiden und unter die Soße heben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
5.
Nudeln abgießen und mit der Soße anrichten. Evtl. mit Limettenscheiben garnieren
6.
EXTRA-TIP
7.
Nudeln sollten stets heiß serviert werden: deshalb nicht abschrecken und am besten sofort mit der Soße mischen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved