Spaghettini zu Lachs in Proseccosoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Spaghettini zu Lachs in Proseccosoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Lachsfilet 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 200 küchenfertige Garnelen (ohne Schale) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond 
  • 100 ml  Prosecco 
  • 1 Päckchen (50 g)  Hummer-Suppen-Paste 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  • 400 Spaghettini 
  • 1 EL  Butter 
  • 4 TL  Lachs- Forellenkaviar 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lachs waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Garnelen waschen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in schräge Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen.
2.
Lachs und Garnelen darin ca. 4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs und Garnelen herausnehmen und warm stellen. Fischfond und Prosecco ins Bratfett gießen und aufkochen. Hummer-Paste einrühren.
3.
Mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Butter erhitzen und die Lauchzwiebeln darin ca. 3 Minuten dünsten. Spaghettini mit Lachs, Garnelen, Lauchzwiebeln und der Proseccosoße auf kleinen Platten oder Tellern anrichten.
4.
Je 1 Teelöffel Forellenkaviar auf die Nudeln geben und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved