Spaghettipfanne mit Zwiebelmett in Harissa-Tomatensoße

Aus LECKER 4/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  2 Personen
  • 300 g   Brokkoli  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 125 g   Zwiebelmettwurst  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 gestrichene(r) TL   Harissa (Chili-Würzpaste; Tube) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 200 g   Spaghetti  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  • 2 EL   Schmand  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zwiebelmett in groben Stücken direkt in die Pfanne geben und unter Wenden anbraten.
2.
Brokkoli und Zwiebel kurz mitbraten.
3.
Tomaten und ca. 400 ml Wasser angießen. Harissa unterrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Spaghetti mehrmals in Stücke brechen, in die Pfanne geben und gut untermischen. Auf­kochen und 8–10 Minuten ­köcheln lassen, dabei ab und zu um­rühren.
4.
Falls die Soße zu dick wird, noch etwas ­Wasser zugießen.
5.
Inzwischen Parmesan fein reiben und mit Schmand verrühren. Ca. 1 EL unter die Nudeln rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Rest Schmand dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 85 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved