Spanferkelkeule mit gegrillten Lauchzwiebeln und Röstkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Spanferkelkeule mit gegrillten Lauchzwiebeln und Röstkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 EL  Kümmelsaat 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 Stiel(e)  Thymian und Majoran 
  •     grobes Meersalz 
  • 1 (ca. 4 kg, beim Schlachter vorbestellen)  Spanferkelkeule 
  • 100 Butter 
  • 1 EL  Honig 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 2 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 1/2 kg  kleine neue Kartoffeln 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 4 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 120 Frühstücksspeck (12 Scheiben) 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 400 stichfester Vollmilch-Joghurt 
  • 4   Zweige Rosmarin 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 
  • 2   Grillschalen 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Kümmel in einem Mörser fein zerstoßen. Knoblauch schälen. Thymian und Majoran waschen, Blättchen von den Stielen zupfen. Kräuter und Knoblauch fein hacken. 1 EL Meersalz und übrige vorbereitete Zutaten mischen
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und Schwarte mit einem scharfen Messer rechteckig einschneiden. Mit vorbereiteten Gewürzsalz kräftig einreiben. Keule fest in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht kalt stellen
3.
Grill für indirekte Grillmethode vorbereiten. Keule darauf 2 1/2–3 Stunden im geschlossenen Grill grillen. Nach je ca. 1 Stunde Grillbriketts nachlegen
4.
Inzwischen 50 g weiche Butter und Honig verrühren. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünne abraspeln. Frucht halbieren und Saft einer Hälfte auspressen. 50 g weiche Butter, 2 EL Zitronensaft, Zitronenschale und Paniermehl verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen
5.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Speckscheiben der Länge nach halbieren und Lauchzwiebeln damit umwickeln. Fertige Kartoffeln halbieren
6.
Für den Dip Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Joghurt und Petersilie verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin waschen, trocken schütteln
7.
Kartoffeln und Paprika mit Salz würzen und mit Öl beträufeln. Lauchzwiebeln und Kartoffel-Paprika-Mischung getrennt in 2 Grillschalen geben. Für die letzten ca. 30 Minuten neben die Keule auf den Grill stellen. Kartoffeln mit Rosmarin würzen. Keule mit Butter-Honig-Mischung einstreichen. Kartoffeln und Lauchzwiebeln in den Schalen wenden. Mit Salz würzen. Nach ca. 15 Minuten Zitronenbutter in Scheiben schneiden und über den Lauchzwiebeln verteilen
8.
Fleisch vom Grill nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden. Gemüse, Kartoffeln, Fleisch und Dip anrichten
9.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 1070 kcal
  • 4490 kJ
  • 85g Eiweiß
  • 54g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved