Spanferkelkeule zu Sauerkraut und Semmelklößen

Aus LECKER-Sonderheft 18/2011
5
(1) 5 Sterne von 5
Spanferkelkeule zu Sauerkraut und Semmelklößen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Spanferkelkeule (ca. 2,5 kg) 
  •     Salz 
  • 1–2 TL  Kümmelkörner 
  • 5   Zwiebeln 
  • 1 Bund  Suppengemüse 
  • 1 EL  Schweineschmalz 
  • 2 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Zucker 
  • 2–4   Lorbeerblätter 
  • 1 EL  Wacholderbeeren 
  • 10 (à 50 g; vom Vortag)  Brötchen 
  • 2   kleine Bund Schnittlauch 
  • 400 ml  Milch 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 EL  Speisestärke 

Zubereitung

160 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen. Schwarte mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Mit Salz und Kümmel würzen und einreiben. In der Fettpfanne des Backofens im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden braten. Zwiebeln schälen und 1 grob würfeln. Suppengemüse putzen, evt. schälen, waschen und grob zerkleinern. Nach 15 Minuten um den Braten herum auf der Fettpfanne verteilen. Nach 1 1/2 Stunden 400 ml Wasser angießen
2.
2 Zwiebeln in Würfel schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin ca. 4 Minuten unter Wenden glasig andünsten. Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Sauerkraut zu den Zwiebeln geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeer und Wacholderbeeren würzen. 1/2 Liter Wasser dazugeben und Sauerkraut im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde unter gelegentlichem Wenden schmoren
3.
Für die Semmelknödel Brötchen in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. 2 Zwiebeln fein würfeln. Milch und Zwiebelwürfel aufkochen und über die Brötchen gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Eier und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, unterkneten und aus der Knödelmasse mit angefeuchteten Händen 12–16 Knödel formen
4.
Fleisch von der Fettpfanne auf ein Backblech geben. Ca. 1/2 TL Salz und 2–3 EL kaltes Wasser verrühren, Kruste mit dem Salzwasser bestreichen. Keule bei größter Hitze weitere ca. 20 Minuten im Backofen knusprig braten. Bratsatz vom Blech lösen. Bratsatz und Gemüse durch ein Sieb in einen Topf gießen. Mit Wasser auf 400 ml auffüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. Soße aufkochen und mit angerührter Stärke binden, nochmals aufkochen
5.
Inzwischen Knödel in reichlich kochendes Salzwasser geben und im offenen Topf 15–20 Minuten ziehen lassen. Sauerkraut, Fleisch und Knödel anrichten. Knödel mit Schnittlauch bestreuen
6.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 67g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved