Spargel-Erbsenpüree-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargel-Erbsenpüree-Tarte Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Mehl 
  • 100 Butter 
  • 1   Ei 
  • Eine Prise  Salz 
  • 400 grüner Spargel 
  • 300 grüne Erbsen 
  • 1   Stange Lauch 
  • 2   Zwiebeln 
  • 100 Coktail oder Datteltomaten 
  • 2   Koblauchzehen 
  • 1   Ei 
  • 75 ml  Sahne 
  •     Minze, Basilikum (nach Belieben) 
  •     Parmesan (optional) 
  •     eine Handvoll Semmelbrösel 
  •     Saft einer halben Zitrone 
  •     Olivenöl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig alle Zutaten verkneten. Bei Bedarf etwas Milch in den Teig geben, um ihn geschmeidiger zu machen. Anschließend den Teig ca. 2h im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen.
2.
Das untere Drittel des Spargels schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Rest des Spargels schräg in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelspitzen können auch im Stück gelassen werden.
3.
Den Spargel anschließend ca. 5 Minuten im Olivenöl anbraten.
4.
Während der Spargel in der Pfanne ist ,den Lauch in Ringe schneiden und die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln, bzw. durch die Knoblauchpresse drücken. Alles etwa 5 bis 10 Minuten auf mittlerer Hitze zusammen mit dem Spargel dünsten.
5.
Anschließend das Gemüse vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
6.
Die Erbsen pürieren und mit dem Zitronensaft, Ei, Sahne, Minze und Basilikum vermischen und mit Salz abschmecken. Die Erbsenmasse nun mit dem Gemüse vermischen. Eine Tarteform (Durchmesser ca. 30 cm) mit dem Mürbteig auslegen, mit den Semmelbröseln bestreuen und die Gemüsefüllung einfüllen.
7.
Die Tomaten nach Geschmack vierteln oder halbieren und die Tarte damit dekorieren. Zusätzlich kann die Tarte mit einer handvoll Parmesan bestreut werden. Die Tarte anschließend im Ofen bei ca. 180°C Umluft, 25 bis 30 Minuten backen.
8.
Abschließend die Tarte 5 bis10 Minuten auskühlen lassen und dann servieren.
9.
Alternative: Anstatt Mürbteig kann die Form auch mit Blätterteig oder mehreren Lagen Yufkateig (jeweils mit flüssiger Butter/Magarine bestrichen) ausgelegt werden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 598 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved