Spargel-Minze-Quiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5 Scheiben   (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 750 g   grüner Spargel  
  • 400 g   Zuckerschoten  
  •     Salz  
  • 500 g   Schmand  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1-2 Stiel(e)   Minze  
  •     Pfeffer  
  •     Minze zum Garnieren 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Inzwischen Spargel waschen, holzige Enden kurz abschneiden. Spargel halbieren. Zuckerschoten putzen und waschen. Beide Gemüse in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten garen, abtropfen lassen. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche zu einer Platte (ca. 29 cm Ø) ausrollen. In eine mit Backpapier ausgelegte Quicheform (am besten mit herausnehmbarem Boden; 26 cm Ø) legen. Überstehende Ränder abschneiden. Quiche kalt stellen. Aus den Teigresten kleine Möhren ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 3 Minuten goldbraun backen. Schmand und Eier verrühren. Minze waschen, Blätter abzupfen und hacken. Schmandguss kräftig mit Salz, Pfeffer und Minze würzen. Gemüse und Schmandguss in der Quicheform verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Mit Teigmöhrchen und Minze garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved