Spargel mit geschmorten Tomaten zu Zanderfilet

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   weißer Spargel  
  • 500 g   kleine Tomaten  
  • 1 Bund   Rauke  
  • 1   große Zwiebel  
  • 800 g   Zanderfilet, mit Haut  
  •     Salz  
  • 1 EL   + etwas Zucker  
  • 60 g   Pinienkerne  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Butter  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden, Stangen halbieren. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Rauke waschen, putzen und trocken schütteln. Zwiebel schälen und würfeln. Zander waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden
2.
Spargel in reichlich kochendes Salzwasser geben, 1 EL Zucker zufügen und je nach Dicke 15–20 Minuten garen. Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. 3 EL Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen, vom Herd ziehen
3.
Zander mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und gut abklopfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zander darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten, vom Herd ziehen. Spargel abgießen und abtropfen lassen. Rauke und Pinienkerne unter die Tomaten mischen. Spargel auf Teller geben und Tomatenmischung darüber verteilen. Zander daraufsetzen und sofort servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Bandnudeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved