Spargel mit Schinken- Spinat-Pfannkuchen

Spargel mit Schinken- Spinat-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   Ei 
  • 1 EL  Mehl 
  • 5 EL  Milch 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 25-50 junger Schnittspinat 
  • 30 gekochter Schinken 
  • 1   kleine Tomate 
  • 250 weißer Spargel 
  • 1-2 TL  Öl 
  • 10 Milchhalbfett oder Halbfettmargarine 
  •     Zitronenpfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für die Pfannkuchen, Ei, Mehl, Milch, Salz und wenig Muskat verquirlen. Zum Ausquellen beiseite stellen. Inzwischen Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Schinken in Streifen schneiden. Tomate waschen, trocken tupfen, halbieren und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch würfeln. Spargel waschen, schälen und in wenig kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte des Teiges einfüllen und mit Spinat (etwas zum Garnieren beiseite legen) und Schinken bestreuen. Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun braten und auf einen vorgewärmten Teller geben. Restlichen Teig ebenso abbacken und auf den Teller geben. Milchhalbfett in der Pfanne zerlassen und die Tomatenwürfel darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel abtropfen lassen und zu den Pfannkuchen auf die Teller geben. Mit Fett und Tomatenwürfeln übergießen. Mit restlichen Spinatblättern garniert servieren
2.
Ca. 1550 kJ/ 370 kcal

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved