Spargel-Risotto mit Erdbeeren

Aus LECKER.de
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für Personen
  • 200 Risottoreis 
  • 300 grüner Spargel 
  • 1 Glas  Weißwein 
  • 300 Erdbeeren aus Europa 
  • 1   Schalotten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 600 ml  heiße Gemüse - oder Geflügelbrühe 
  • 30 Butter 
  • 50 Parmesan 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 Handvoll  frisches Basilikum 
  • 1 Spritzer  Zitronensaft 
  • 1 wenig  Salz und Pfeffer 
  • 1 wenig  Piment d'Espelette 

Zubereitung

20 Minuten
1.
Das letzte Drittel des Spargels schälen und die Stangen in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Die Spargel-Stücke salzen, mit Pfeffer und Piment d’Espelette würzen und anbraten. Etwas Olivenöl dazugeben und in der Pfanne schwenken, bis sie weich sind. Anschließend den Spargel auf ein Küchenpapier legen und beiseitestellen.
2.
Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und die Früchte in Stücke schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Parmesan reiben.
3.
Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Den Risottoreis hinzugeben und unter Rühren anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, einen Teil der Brühe hinzugeben. Unter ständigem Rühren weiter kochen. Dabei immer portionsweise Brühe zugeben, bis der Reis sie aufgenommen hat, dann erst die nächste Portion zugeben. So lange fortfahren, bis die Reis-Masse eine cremige Konsistenz erreicht hat, die Reiskörner aber noch bissfest sind.
4.
Das Stück Butter unterrühren. Dann den angebratenen Spargel und die Erdbeeren dazugeben. Zum Schluss den Parmesan und ein paar frische Basilikumblätter unterheben. Mit ausreichend Pfeffer, Piment d’Espelette, Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved