Spargel-Risotto mit Parmaschinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   grüner Spargel  
  • 250 g   Champignons  
  • evtl. 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Risotto-Reis (z. B. Arborio) 
  • 2 TL   klare Brühe  
  • 1/4 l   trockener Weißwein (ersatzweise Brühe) 
  • 100 g   Parmaschinken  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen und holzige Enden großzügig abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und hacken
2.
Öl im großen Topf erhitzen. Pilze darin ca. 5 Minuten braten, würzen und herausnehmen. Knoblauch im Bratfett andünsten. Reis kurz mitdünsten. Brühe in 3/4 l heißem Wasser auflösen. 1/4 l zum Reis gießen, aufkochen. Reis offen 20-30 Minuten (s. Packungsanweisung) köcheln. Sobald der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat, nach und nach übrige Brühe und Wein einrühren
3.
Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Spargel zum Reis geben und mitgaren. Käse reiben, gut 2/3 unterrühren. Pilze unterheben, abschmecken. Risotto mit übrigem Parmesan und Schinken anrichten
4.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved