Spargel-Tartelettes mit Ziegenkäse

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargel-Tartelettes mit Ziegenkäse Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Mehl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 110 g   Butter (Zimmertemperatur) 
  • 4   Eier (M)  
  • 1-2 EL   Weißwein  
  • 500 g   weißer Spargel  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 150 g   Ziegenfrischkäse  
  • 100 ml   Schlagsahne  
  • 40 g   Pinienkerne  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 500 g   getrocknete Erbsen und Backpapier zum Blindbacken 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Mehl mit ½ TL Salz, 100 g Butter, 1 Ei und Weißwein zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Spargel schälen, Enden abschneiden und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit Zucker und Zitronensaft in Salzwasser 6-8 Min. bissfest garen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Thymianblättchen von Stielen zupfen. Ziegenkäse mit 3 Eiern und Sahne glattrühren. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und der Hälfte des Thymians würzen.
4.
4 Tarteletteformen (10 cm ø) mit der restlichen Butter fetten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 4 mm dick ausrollen. Formen damit auslegen. Teig andrücken, überstehende Ränder abschneiden. 4 Backpapierkreise darauf verteilen und mit Erbsen füllen.
5.
Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf unterster Schiene 10 Min. blindbacken. Erbsen und Backpapier entfernen. Weitere 3 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
6.
Spargel auf den Tartelettes verteilen. Ziegenkäse-Mischung darüber gießen. Weitere 20 Min. backen. Pinienkerne, restlichen Thymian und Honig auf Tartelettes verteilen und weitere 5-10 Min. goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved