Spargel zu Schweinefilet mit Zwiebelbutter

Aus kochen & genießen 5/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Spargel zu Schweinefilet mit Zwiebelbutter  Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine rote Zwiebel 
  • 50 weiche + 2 EL + 50 g Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 kg  weißer Spargel 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 50 Parmesan und Gouda (Stück) 
  • 2 (ca. 700 g)  Schweinefilets 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Zucker 
  • 1⁄2   kleines Bund Dill, 
  •     Petersilie und Schnittlauch 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln und mit 50 g Butter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Rolle formen, in Alufolie wickeln und kalt stellen. Spargel waschen, schälen und holzige Enden großzügig abschneiden.
2.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Käse reiben. Fleisch trocken tupfen. Im heißen Öl rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets auf eine Hälfte eines Backblechs legen.
3.
Kartoffeln abgießen. 2 EL Butter zufügen und zugedeckt kräftig durchschwenken (die Kartoffeln dürfen etwas zerfallen). Neben die Filets aufs Blech geben und mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.
4.
Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Kräuter waschen und hacken bzw. in Röllchen schneiden.
5.
50 g Butter aufschäumen, vom Herd ziehen, Kräuter zufügen.
6.
Spargel abtropfen lassen. Fleisch aufschneiden, Zwiebelbutter in Scheiben darauf verteilen. Mit Kartoffeln und Spargel anrichten. Kräuterbutter über den Spargel träufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 58 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved