Spargelcreme-Suppe mit Krebsfleisch und Kerbel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 20 g   Mehl  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 150 g   Krebsfleisch  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargelschalen in 800 ml Salzwasser mit 1 Prise Zucker ca. 20 Minuten kochen. Spargel in Stücke schneiden. Spargelwasser durch ein Sieb gießen, auffangen und aufkochen. Spargel darin ca. 10 Minuten kochen. Spargel herausnehmen. Fett in einem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit dem Spargelwasser ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Sahne und Eigelb verquirlen und die Suppe damit legieren. Nicht mehr kochen. Krebsfleisch abspülen. Krebsfleisch und Spargel in der Suppe erwärmen. Auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved