Spargelcremesuppe mit Brotwürfel und Schinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  •     Salz  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1 Scheibe   geräucherter Katenschinken  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     Kerbel zum Bestreuen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargelschalen und -enden in ein Liter kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Spargel in Stücke schneiden.
2.
Brot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Schinken in feine Streifen schneiden. Spargelschalen auf ein Sieb gießen und die Flüssigkeit dabei auffangen. Spargelstücke im Spargelwasser acht Minuten garen.
3.
20 Gramm Fett in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun braten. Spargel mit einer Schaumkelle herausnehmen. Restliches Fett in einem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit dem Spargelwasser ablöschen.
4.
Bei schwacher Hitze fünf Minuten köcheln lassen. Sahne und Spargel zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Suppe mit den Brotwürfeln und Schinken servieren. Mit Pfeffer und Kerbel bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved