Spargelcremesuppe mit pochierten Wachteleiern

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  • 2   Stangen grüner Spargel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 50 ml   Weißwein  
  • 8   Wachteleier  
  • 4 EL   Essig  
  •     Kerbel und Rosa Beeren zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Grünen Spargel waschen, unteres Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in feine Stücke schneiden. 3/4 Liter Wasser aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Spargelabfälle darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen und den Fond auffangen. Spargelfond erneut aufkochen. Spargelstücke darin ca. 5 Minuten garen und wieder abtropfen lassen. Fond auffangen. Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Sahne, Weißwein und Spargelfond unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen lassen. Spargelstücke (auf Foto nur grüne !!!) darin erwärmen. Suppe abschmecken. Reichlich Wasser mit Essig aufkochen. Wachteleier einzeln in eine Kelle schlagen und vorsichtig in das leicht siedende Essigwasser gleiten lassen. 2-3 Minuten pochieren und mit der Kelle herausnehmen. Suppe mit den Eiern anrichten. Mit Kerbelblättchen und Rosa Beeren bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved