close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spargelpäckchen mit Garnelen und Kerbel-Dip

0
Gib die erste Bewertung ab!

Sehr raffiniert, diese knusprigen Päckchen aus Filoteig mit Spargel-Garnelen-Füllung. Viel Spaß beim Auspacken und genießen!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   tiefgefrorene, vorgegarte Garnelen  
  • 300 g   dünne weiße Spargelstangen  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (250 g)  Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 100 g   Butter  
  • 1/2 Töpfchen   Kerbel  
  • 100 g   Schmand  
  • 250 g   Magerquark  
  •     Zucker  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen auftauen lassen. Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Garnelen grob in Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben. Hälfte der Schale fein abreiben. 1/2 Zitrone auspressen
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Spargel darin unter Wenden 4–5 Minuten braten. Garnelen zugeben, ca. 1 Minute weiterbraten. Lauchzwiebeln und Zitronenschale unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, in eine Schüssel füllen, auskühlen lassen
3.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Butter schmelzen. 1 Teigblatt vierteln. 1 ganzes Teigblatt flach auf die Arbeitsfläche legen, mit Butter bestreichen. 1 Teigblatt darauflegen. 1 Teigviertel mit Butter bestreichen. Teigviertel mit der Butter nach unten mittig auf die 2 Teiglagen legen. Ca. 1/4 der Spargelmischung daraufgeben. Enden der großen Teigblätter hochnehmen, über der Füllung zu einem Säckchen falten, mit Küchengarn festbinden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Übrige Spargelmischung, Teigviertel und -blätter mit jeweils etwas Butter ebenso verarbeiten. Noch nicht benutzte Teigblätter mit einem nicht zu feuchten Tuch bedecken. Fertige Säckchen mit übriger flüssiger Butter beträufeln
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf unterer Schiene 20–25 Minuten braun backen. Inzwischen Kerbel waschen, trocken schütteln. Vom Kerbel die groben Stiele entfernen. Restlichen Kerbel fein hacken. Schmand, Quark und Kerbel verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Säckchen herausnehmen, anrichten, Kerbel-Dip dazureichen
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved